Konzertbericht von Wucan+The Phans am 23.1.2016 im Roxy

In der “Roxy”- Halle bin ich persönlich eher selten in Konzerten. Hat mehrere Gründe eins davon ist der Eintrittspreis. Allerdings an diesem Abend waren 16€ Eintritt für 2 Spitzen-Bands durchaus vertretbar.

Um knapp nach 20 h begannen “The Phans” ihren Auftritt, 40 Minuten Hardrock der 60er und 70er Jahre mit Blueseinflüssen. Ein Trio das den Rock`n Roll-Groove hat, feine Show vom Sänger und Bassisten Karl, der von Gitarristen Matthias Weing und Schlagzeuger Dany Enchelmaier tatkräftig unterstützt wurde.
Top.

http://www.phansmusic.com

https://www.facebook.com/phansmusic/?fref=ts

The Phans


Die Kapelle “Wucan” aus Dresden, die als Headliner getitelt wurden, betraten dann die Bühne. “Krautrock” wie sie es bezeichnen, ergänze ich ihren Musikstil noch mit Flower-Power-Rock aus den 60ern und 70ern. Die Querflöte die die Sängerin Francis hin und wieder spielte erinnerte natürlich auch an “Jethro Tull”. 😉 80 Minuten lang, inklusive Zugaben alter, erdiger und melodiöser Rock n Roll der Gruppe.
Hat Spaß gemacht.

Mitglieder:
Francis – Vocals, Flute, Guitar, Theremin
Tim – Guitar
Patrik – Bass
Phil – Drums

https://www.facebook.com/wucanmusic/?fref=ts

www.wucan-music.de

Wucan

WG

Posted in Konzert-Berichte | Tagged as: , ,

Kommentare sind geschlossen.