Konzertbericht vom „Kreuz“ Obermarchtal mit „Lord Bishop Rocks“+ „A True Romance“ und „My Restless 45″ 25.10.2013

In Obermarchtal gibt es die Location „Kreuz“, ein abgefahrener Club, in dem hin und wieder Livemusik geboten wird. Wie auch an diesem Freitag den 25. Oktober 2013.
3 hochkarätige Bands waren an diesem Abend angekündigt. Als Headliner der großartige „Lord Bishop“, als Supports standen „A True Romance“ und „My Restless 45“ auf dem Zettel.
Ich war sehr gespannt auf diese Gruppen.
Um 21:30h legten „My Restless 45“ den Grundstein für den Livegig. Gute Bekannte von mir übrigens, ein Trio am Bass Dirk, Gesang und Gitarre der Martin und am Schlagzeug Hannes. Gute 45 Minuten lang Punk-Hardrock allesamt eigene Stücke. Martins raue und heisere Stimme hat es schon insich, voller Kraft und Hingabe Rock`n Roll für das anwesende Publikum. Passte wie angegossen, die Leute rockten mit dieser Band ab.

https://www.facebook.com/myrestless45

My Restless 45

My Restless 45

„A True Romance“ aus Bad Saulgau, kamen als 2. Auf die Bretter. Sie fackelten nicht lange und fegten mit ihrem Crossover Rock`n Roll Style, alle im Saal auch ich waren schnell überzeugt.
Claus der Sänger der Kapelle, man merkte es ihm an wie heiss er auf den Auftritt war. Zudem geile Gitarre, Drums und der Bass. Mehr benötigten auch „A True Romance“ nicht.
Ebenfalls 45 Minuten harter Rock, die meisten Lieder waren selbstgeschriebene Stücke. Paar Cover spielten sie unter anderem von „Beastie Boys“ und „Rage Against The Machine“.
Alle im Saal waren aus meiner Sicht, schwer beeindruckt von der Gruppe

https://www.facebook.com/groups/atrueromance/?fref=ts

A True Romance

A True Romance

Wie angesetzt kamenals Hauptact kurz vor Mitternacht „Lord Bishop Rocks“ dran.
Sie bestehen aus 3 Musikern, Schlagzeug, Bass und Gitarre/Gesang. Ihre Musik konnte man schnell als Mixtur aus Metal, Retro-Rock, Funk, Blues und Rock`n Roll bezeichnen.
Der imposanter Sänger und Gitarrist der auch der Chef der Band ist, hatte alles fest im Griff.
Der Typ lebt den Rock`n Roll, rockt laut, schreit und singt wie die Rockmusik zu singen sein sollte aus meiner Sicht.
Gitarrensolos von der feinsten Art, Showeinlagen fürs Publikum. Musikalisch sehr gekonnt auch vom Basser und Schlagzeuger, die 100 Minuten gingen wie im Fluge vorüber.
„Lord Bishop Rocks“ sind eine Wucht, die muss man erlebt haben.
Ein fabelhafter Auftritt aller 3 Bands, alle im gut besuchten Lokal waren beeindruckt.

Lord Bishop Rocks

Lord Bishop Rocks

WG

Posted in Konzert-Berichte | Tagged as: , , ,

Kommentare sind geschlossen.