Konzertbericht vom „Beteigeuze“ mit „Herrengedeck Royal“+“Sick Of Society“+“Rampenbüro“ 20.9.2013

Habe mich entschieden an diesem Freitag, den 20. September 2013 in das „Beteigeuze“ zu gehen um 3 Punkrock-Bands live zuzuhören.
Den Anfang machten „Sick Of Society“ eine 3-köpfige Gruppe, die seit einigen Jahren englisch-und deutschsprachigen Punk machen.
Die meisten Lieder sind politisch und antirassistisch die direkt einen ansprechen.
50 Minuten lang gaben sie alles, die Zuschauer waren sehr zufrieden und mir gefiel diese Band wieder einmal ziemlich gut.
https://www.facebook.com/pornnrollforever?fref=ts

Sick Of Society

Sick Of Society

Als nächste Kapelle kamen “Herrengedeck Royal” auf die Bühne. Sie besteht aus 4 jungen Männern.
Fun-Punkrock mit deutschen Texten, knapp eine Stunde Party auf der Bühne.
Es hat jedem im Club Freude gemacht diese Band live anzusehen.;-)
Kannte diese Formation bis dahin nicht, war natürlich angenehm überrascht von der Spielfreude der Jungs.

https://www.facebook.com/herrengedeckroyal?fref=ts

Herrengedeck Royal

Herrengedeck Royal

Last not least waren “Rampenbüro” an der Reihe.
Brachial Punkrock ebenfalls mit deutschen Texten. Bei Ihren Lyrik geht es um Spaß und auch bisschen Politik.
Für mich sind „Rampenbüro“ kein unbeschriebenes Blatt, weiß was mich erwartet musikalisch und war an diesem Abend sehr angetan von der Kraft ihrer Musik.

Steffen an den Drums/Gesang, Brownie an der Gitarre und Lead-Gesang und Jürgen am Bass/Gesang
45 Minuten Punkrock als Trio hinzulegen war schon klasse.

https://myspace.com/rampenbuero

Rampenbüro

Rampenbüro

WG

Posted in Konzert-Berichte | Tagged as: , , ,

Kommentare sind geschlossen.